Irchenrieth-Wernberg Tour am 09.08.2020 der MTB-Tourengruppe 🚵‍♀️ 🚵

Tour nach Wernberg mit 10 Teilnehmern 🚵‍♀️ 🌞🚵‍♀️ 🌞🚵🌞🚵🌞

Treffpunkt war diesmal der Norma Parkplatz in Irchenrieth an der B22. Start wie immer um 10:00 Uhr.

Teilnehmer: 4 Biobiker und 6 E-Biker.

Mit viel guter Laune im Gepäck und bei 27°C ging es über Feld- und Waldwege von Michldorf nach Lückenrieth.

Vor Luhe wurde dann der erste steilere Anstieg über Kopfsteinpflaster zur kath. Wallfahrtskirche St. Nikolaus auf den Koppelberg genommen.

„Achtung Eichenprozessionsspinner“, wir sahen nur keinen. 🙄

Bei nunmehr 30°C und nach kurzer Abfahrt Richtung Luhe (der Fahrtwind tat gut bei der Hitzn) erklommen wir den Anstieg zu den Windrädern vor Alletshof.

Nun gings bergab nach Kötschdorf, entlag der A6, hier fuhren wir weiter durchs Schilternbachtal. Dort wurde erst einmal kurz an der wunderschönen Weiheranlage gerastet und die verlorene Flüssigkeit wieder aufgefüllt. 🔥

Der Aufstieg zur Burg Wernberg wartete schon auf uns. Diesen absolvierten wir von der Nord-Ostseite her.

Nach einer kurzen Trinkpause gings hinab in die Stadtmitte von Wernberg, dort musste erstmal ein Stopp in der Eisdiele her. Nach  Espresso und Eis fuhren wir dann an der Bahn und Naab entlang nach Grünau.  Das Mittagessen und ein schattiger Platz waren nicht mehr weit. Also schnell über Oberwildenau nach Unterwildenau zum Mittagessen in die Schlossschänke.

Nach einem wohlverdienten Mittagessen und einem sehr gut gelaunten Wirt 🤣🤣🤣fuhren wird gestärkt weiter über Au nach Pirk. Der eine oder andere merkte erst jetzt, dass das Schnitzel wohl doch zu groß bei inzwischen tropischen 34°C war. Gott sei Dank kam nun eine sehr lange Abfahrt mitten durch den schattigen Wald nach Irchenrieth.

Nach 44km und 500hm beendeten wir alle schweißgebadet unsere Rundfahrt.

Vielen Dank an Martina und Jürgen für diese tolle Tour. Es war ein heißer, aber erlebnisreicher und wieder sehr lustiger Tag.

Am kommenden Sonntag den 16.08.2020 gehts nach Tschechien!

 

Nach der Tour ist vor der Tour 😜