Alle Beiträge von Rainer Hecht

Einladung zur Saisonabschlussfahrt am 27.10.2018

Hallo Sportfreunde!

Das Sportjahr mit dem Fahrrad in der freien Natur neigt sich langsam dem Ende zu.
Wie jedes Jahr, fahren wir auch heuer wieder eine Abschlussfahrt.
Ziel ist diesmal Königsberg an der Eger mit Zwischenziel am Wallfahrtsort Maria Loreto in Tschechien.
In Königsberg möchten wir in der dortigen Brauerei einkehren und essen.
Infos zur Brauerei: http://www.pivovar-kynsperk.cz/index.php/de/hlavni-stranka-senkovna
Hierzu ist jeder Radfahrer der Concordia recht herzlich eingeladen.
Gefahren wird mit den MTB/CX Bike mit angepassten Tempo der Gruppe entsprechend.
Es soll wieder eine gemütliche Ausfahrt, und kein Rennen werden.
Die Streckenlänge, mit Start um 8.00 Uhr in Windischeschenbach am Stadtbrunnen, wird hin und zurück ca. 120 km betragen.
Wenn die Strecke zu lange ist, kann auch gerne nach Absprache zugestiegen werden.
Bei rechtzeitiger Rückkehr wäre eine Zoigleinkehr noch denkbar.
Über eine zahlreiche Teilnahme würde ich mich natürlich freuen.
Wenn das Wetter an diesem Tag auch noch mitspielt, sollte einem schönen Radtag nichts mehr im Wege stehen.

Schöne Grüße

Rainer Hecht
Radsportleiter

Landkreisstaffellauf 2018 – wir waren dabei!

Wie bereits die Jahre zuvor, stellte auch heuer die Concordia Laufabteilung wieder eine
Herrenstaffel beim Landkreisstaffellauf.
Start und Ziel war das DJK Sportheim in Neustadt/WN. Von dort ging es mit fünf Streckenabschnitten von Neustadt nach Störnstein, von Störnstein wieder nach Neustadt, von dort nach Edeldorf, von Edeldorf nach Altenstadt und von Altenstadt zurück zum DJK Sportheim. Auf einer Gesamtstreckenlänge von 21,8 km konnten wir einen respektablen 6. Platz von 18 Teams bei den Herren verbuchen. Bei insgesamt 66 Teams mit 330 Läufern belegte die Concordia den 10. Gesamtplatz. Auch die Radabteilung war mit am Start, denn wie auch schon im letzten Jahr in Walthurn, unterstütze diese die Veranstaltung mit einer Radstaffel, welche auf der Stecke als Führungs- oder Schlussräder unterwegs waren.

Concordia Radsportler wieder teilnehmerstärkste Gruppe bei der Pirker Zoigltour

Wie bereits im Jahr 2017, war die Concordia Windischeschenbach auch 2018 wieder teilnehmerstärkster Verein bei der Pirker Zoigltour. Mit 43 gemeldeten Fahren, von der Familien- bis zur Straßenstrecke, konnten wir den ersten Platz souverän verteidigen. Leider meinte es das Wetter an diesem Tag nicht so gut mit den Radfahrern. Ein großes Lob an die VC Concordia Pirk mit ihren Helfern für die Abhaltung und Organisation dieser tollen Tour. An alle Fahrer, die trotz teilweise widrigen Wetters unterwegs waren, ein herzliches Dankeschön für die positive Präsentation unseres Vereins.
Rainer Hecht
Radsportleiter