Sommerabschlusstour bei strahlendem Sonnenschein

Sommerabschlusstour am Sonntag, den 13.10.

Los ging’s wie immer am Stadtbrunnen in WE. Über die Schweinmühle, auf Abwegen nach Tannenlohe am Kipp- Badesee vorbei, zum Lieblingsplatz Mond- und Silbersee bei Wiesau. Nach diesen tollen herbstlichen Eindrücken ging es weiter nach Falkenberg zum Kramerwirt zur zünftigen Einkehr. Natürlich durfte heimwärts das idyllische Waldnaabtal nicht fehlen. Nach 50km und 689hm kamen wir vollgetankt mit Sonne nach einem sehr schönen Bikenachmittag wieder in WE an. Wir freuen uns schon auf die neue Saison in 2020, wenn es im Freien wieder los geht. Alle Radbegeisterten sind natürlich in der neuen Saison wieder herzlich eingeladen, mit uns die Ausfahrten zu unternehmen. Bei Interesse bitte unter    kontakt@concordia-we.de melden.

 

Bayerische Meisterschaft im Crossduathlon

222 Athleten bei der Bayerischen Meisterschaft im Crossduathlon bei “Jag de Wuidsau” in Burglengenfeld


Sebastian Neef und Claudia Mai erkämpften die Wuidsau Trophäe beim XTERRA Cross-Duathlon „Jag de Wuidsau“. Sie sind zugleich die neuen bayerischen Meister im Cross-Duathlon.
„Hart war’s, aber Spaß hat es gemacht“, war die sehr positive Resonanz der weit über 200 Outdoorsportler. Mit Teilnehmern aus ganz Deutschland feierte die sechste Auflage des Cross-Duathlon mit dem neuen Zuhause in Burglengenfeld eine gelungene Premiere. Das Wetter stellte sich auf Crossbedingungen ein Schüttete es morgens noch in Strömen, so freute sich der Ausrichter, dass mittags die Sonne hervorlugte. Der vorwiegend auf Pfaden und Feldwegen führende Kurs war somit „bestens“ präpariert für den XTERRA Cross-Duathlon „Jag de Wuidsau“. Dementsprechend sah man im Ziel viele vom Dreck verkrustete Gesichter und Trikots. Um 14.00 Uhr startete am Marktplatz Burglengenfeld Bürgermeister Thomas Gesche den Hauptwettkampf. Die Fischer Fussfit Wuidsaujagd ging über 6,2 km Laufen,21 km Mountainbiken und nochmals vier km Laufen.
Rainer Hecht von der RSV Concordia Windischeschenbach erreichte dabei Platz 26 in der Gesamtwertung bei (63 gewerteten Teilnehmern).
Er wurde damit 3.Bayer.Meister in der AK-Klasse 4 mit einer Zeit von 02:04:56.
Herzliche Gratulation.